Skip to main content

Werkzeugkoffer – Für Heimwerker & Profis

Werkzeugkoffer-WerkzeugEgal ob Heimwerker oder Profi – Mit dem richtigen Werkzeugkoffer hat man das wichtigste Werkzeug stets griffbereit. Wir möchten dir bei der Auswahl des richtigen Werkzeugkoffers mit unserer Seite unterstützen.

Dabei helfen dir u.A. unsere Werkzeugkoffer-Produktvorstellungen, die aktuellen Bestseller, unser Werkzeugkoffer-Vergleich sowie die aktuellen Top10.

Beliebte Werkzeugkoffer

Die folgenden Werkzeugkoffer erfreuen sich großer Beliebtheit bei Heimwerkern und Profis:

Mannesmann Haushalts-Werkzeugkoffer M29065, 60-teilig

34,99 € 75,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sehr beliebt
Mannesmann Universal-Werkzeugkoffer M29085

52,99 € 109,20 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Famex Universal Werkzeugkoffer 145-FX-55 im Test

79,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mannesmann Werkzeugkoffer M29088, 303-teilig

99,46 € 209,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mannesmann Alu-Werkzeugkoffer M29075, 108 Teile

102,96 € 206,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Famex Werkzeug-Komplettset 619-09 – High End

556,60 € 869,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Finde deinen perfekten Werkzeugkoffer

14 556
0 5

Werkzeugkoffer Bestseller

Einen super Einstieg in die Produktrecherche stellen meist die aktuellen Bestseller dar.

Werkzeugkoffer bestückt

Hier findest du zahlreiche Produktvorstellungen von Werkzeugkoffern mit Werkzeug.

Werkzeugkoffer leer

Leere Werkzeugkoffer kannst du ideal nach deinen eigenen Bedürfnissen bestücken.

Werkzeugkoffer Vergleich

Unser Werkzeugkoffer-Vergleich gibt einen guten Überblick über Preis, Bewertung…

Werkzeugkoffer Tipps

Ins unserem Ratgeber-Bereich findest du weitere Infos rund rum den Werkzeugkoffer.

6 Tipps zur Auswahl deines Werkzeugkoffers

Vor dem Kauf eines Werkzeugkoffers sollte man sich ein paar Gedanken darüber machen, um einen Fehlkauf zu vermeiden. Hier unsere 6 Tipps:

  1. Leer oder bestückt?

    Werkzeugkoffer mit WerkzeugZunächst einmal sollte man sich im Klaren darüber sein, ob man einen leeren oder einen bestückten Werkzeugkoffer kaufen möchte. Hast man bereits viele Werkzeuge und sucht für diese lediglich eine geeignete Aufbewahrung, ist ein leeres Modelle grundsätzlich die bessere Wahl. Ein bestückter Werkzeugkoffer hat hingegen den Vorteil, dass man sich über die enthaltenen Werkzeuge keine sonderlich großen Gedanken machen muss, da gute Universal-Werkzeugkoffer in aller Regel mit den wichtigsten Werkzeugen ausgestattet sind.

  2. Für welchen Zweck?

    Werkzeugkoffer, Hammer, ZangenEbenfalls ist der Anwendungszweck bei der Auswahl elementar. Es versteht sich von selbst, dass sich bspw. der Inhalt eines Elektro-Werkzeugkoffers von dem eines Sanität-Werkzeugkoffers unterscheidet. Hier mal ein paar Anregungen: Werkzeugkoffer für… Heimwerker, Profis, Gelegenheitsnutzer, Elektriker, Frauen, Feinmechaniker, Sparfüchse und fürs Fahrrad.

  3. Heimwerker oder Profi?

    Voller WerkzeugkofferBenutzt man seinen Werkzeugkoffer und die Werkzeuge gewerblich oder im heimgebrauch? Dies macht meist einen großen Unterschied beim Preis und bei der Qualität. Profi-Werkzeuge sind High-End Werkzeuge, die für den harten Dauereinsatz konzipert sind. Dies macht sich in aller Regel beim Preis deutlich bemerkbar.

  4. Preis oder Qualität?

    Werkzeugkoffer SchraubendreherEgal ob Heimwerker oder Profi – Allein der Preis sollte nie das ausschlaggebende Kriterium für einen Kauf sein. Klar ist jedoch auch, dass ein Hobby-Heimwerker nicht zwingend mehrere hundert Euro für seinen Werkzeugkoffer ausgeben muss. Hier genügt meist ein gutes Universal-Modell. Profis hingegen sollten lieber ein paar Euro mehr investieren und auf maximale Qualität, Verarbeitung und Langlebigkeit achten.

  5. Welcher Hersteller?

    Werkzeugkoffer gefülltDer Hersteller sollte bei der Wahl des Werkzeugkoffers ebenfalls eine kleine Rolle spielen. So gibt es beispielsweise Hersteller, die sich auf Profis (gewerbliche Nutzung) spezialisiert haben und andere Hersteller, die ihre Werkzeugkoffer vorrangig für Heimwerker produzieren. Dies macht sich natürlich wie oben bereits erwähnt bei der Qualität und beim Preis bemerbar.

  6. Erweiterbar?

    Werkzeugkoffer bestücktLast but not least geht es um das Platzangebot im Koffer. Einige bestückte Modelle sind bspw. so konzipiert, dass sie keinerlei Platz für individuelle Werkzeuge bieten. Sie sind quasi von Haus aus voll. Grundsätzlich ist es jedoch empfehlenswert, dass der Koffer (auch wenn bereits gefüllt), noch Platz für zusätzliches Werkzeug bietet. Erfahrungsgemäß wächst das Werkzeugsortiment im Laufe der Zeit kontinuierlich an und möchte verstaut werden…

Welche Werkzeuge gehören rein?

Eine sehr häufig aufkommende Frage ist die nach dem Inhalt: „Welche Werkzeuge gehören in einen guten Werkzeugkoffer?“ Dies ist leider nicht pauschal zu beantworten, da dies von zahlreichen, verschiedenen Faktoren abhängig ist.

Für einen klassischen Universal-Werkzeugkoffer kann man sich jedoch an folgender Auflistung orientieren und somit prüfen, ob das gewünschte Modell diese Werkzeuge enthält:

  • Zangen-Set
    Ein ordentliches Zangen-Set ist eigentlich in jedem guten Werkzeugkoffer ein Muss. So sollten zum Beispiel eine Kombizange, Spitzzange, Kneifzange, Wasserpumpenzange und ein Seitensschneider im Set enthalten sein.
  • Gabel-/Ringschlüsselsatz
    Das Vorhandensein eines Gabel-/Ringschlüsselsatzes ist auch sehr zu empfehlen. 8-12 Schlüssel sind für den Anfang meist völlig ausreichend.
  • Bit-Set
    Natürlich darf auch ein Bit-Set im Werkzeugkoffer nicht fehlen. Hier sollten die gängigsten Kreuz-, Schlitz und Torx-Bits nicht fehlen.
  • Schraubendreher-Satz
    Zur Grundausstattung eines guten Werkzeugkoffers gehört natürlich auch ein guter Schraubendreher-Satz – Kreuz- und Schlitz. Wichtig hier sind die Griffgrößen. Diese sollten möglichst schön groß sein und gut in der Hand liegen. Nur so bekommt man die ganze Kraft auch auf die Schraube.
  • Hammer
    Auch ein Hammer sollte sich im Werkzeugkoffer befinden. Dieser sollte nicht zu klein sein (mind. 300 g) und gut in der Hand liegen.
  • Zollstock
    Ein Zollstock ist ebenfalls sehr wichtig. Häufig befindet sich auch ein Maßband mit drin.
  • Steckschlüssel-Satz (Ratsche/Umschaltknarre)
    Ein Steckschlüssel-Satz ermöglicht einen flexiblen und universellen Einsatz und sollte daher in keinem Universal-Werkzeugkoffer fehlen. In Kombination mit einer guten Ratsche/Umschaltknarre ist man so für vielerlei Arbeiten gut gerüstet
  • Spannungsprüfer/Phasenprüfer
    Als Heimwerker hat man hin und wieder mit Strom zu tun. Daher sollte auch ein Phasen- oder Spannungsprüfer in einem jeden Werkzeugkoffer enthalten sein.
  • Cuttermesser
    Natürlich darf ein Cuttermesser auch nicht fehlen. Im Idealfall befinden sich zudem ein paar Ersatzklinkgen mit im Werkzeugkoffer.
  • Sechskantschlüssel/Winkelschlüssel
    Auch ein Winkelschlüssel (für z.B. Innensechskant-Schrauben) darf in einem guten Werkzeugkoffer nicht fehlen. Damit lassen sich hohe Drehmomente einfach übertragen.
  • Rollgabelschlüssel (Franzose/Engländer)
    Häufig befindet sich auch ein Rollgabelschlüssel mit im Werkzeugkoffer (auch als Franzose oder Engländer bekannt). Dies ist kein Muss, aber wenn er mit dabei ist, ist es auch gut.
  • Wasserwage
    Bei einigen Werkzeugkoffern befindet sich auch eine kleine Wasserwage mit im Lieferumfang. Dies kann auch sehr praktisch sein, ist aber ebenfalls kein Muss.
  • Säge
    Nicht selten befindet sich auch eine kleine Säge mit im Werkzeugkoffer. Das ist okay aber auch nur ein nice-to-have. Der erfahrene Handwerker greift dann doch eher zum Winkelschleifer o.Ä. als zur Handsäge.

Weiteres Zubehör könnte sein: Schrauben und Nägel, gängige Dübel, diverse Kabelbinder, Isolier- und Klebeband, Bleistift/Marker und Ähnliches. In seltenen Fällen ist sogar ein Akkuschrauber im Set inbegriffen.

Bekannte Werkzeugkoffer Hersteller und Marken

Es gibt eine ganze Reihe an Werkzeugkoffer-Herstellern und Marken. Hier einmal eine kleine Auflistung der Bekanntesten:

Hinweis: Die obige Liste wird regelmäßig aktualisiert, stellt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar.